Die Informationen über die Seminare und Workshops sind eine Serviceleistung der Andreas Muchowitsch Unternehmensberatung GmbH. Sie tritt jedoch nicht als Veranstalterin auf. Veranstalter sind überwiegend Gründerzentren, Technologiezentren, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Landkreise etc.. Referenten der Veranstaltung sind selbstständige Dozenten (unter anderem Andreas Muchowitsch – Dozent, Dresden; Rechtsanwälte Bauer, Dälken, Dr. Dälken, Lingen).

 

 

Okt
17
Mo
2022
Nebenberufliche Selbständigkeit – Die Rahmenbedingungen @ Online
Okt 17 um 17:30 – 20:00

Nebenberufliche Selbständigkeit – Die Rahmenbedingungen

 

Nebenberufliche Selbständigkeit ist eine Form, relativ unbürokratisch und risikoarm Ideen umzusetzen, eine Existenzgründung vorzubereiten oder zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen.

„Neben …“ heißt aber nicht, völlig losgelöst von Planung, Regeln und Pflichten zu agieren. Auch der kleine Nebenerwerb muss „sauber“ gestaltet werden. Nicht zuletzt, um späteren Ärger mit Finanzamt, Agentur für Arbeit oder Sozialversicherungsträgern zu vermeiden.

 

Dauer

 

Abendveranstaltung online

 

Inhalte

 

  • Kriterien für Selbständigkeit
  • Einordnung (Gewerbe, freiberufliche Tätigkeit etc.)
  • Anmeldung / Formalitäten
  • Rechtsformen / Geschäftsbezeichnung
  • Nebentätigkeit aus unterschiedlichen Lebenssituationen (Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Beamter, Rentner, Schüler etc.)
  • Buchführung / Aufzeichnungen
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Steuerliche Aspekte (Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Kleinunternehmerregelung)
  • Fragebogen zur steuerlichen Erfassung
  • Sozialversicherung und betriebliche Versicherungen
  • Werbung
  • Fördermöglichkeiten

 

Teilnehmer/innen

 

Personen, die eine Aufnahme einer nebenberuflichen Selbständigkeit planen bzw. diese bereits ausüben

 

Unterlagen für Teilnehmer/innen

 

Begleitmaterial

Okt
19
Mi
2022
Nebenberufliche Selbständigkeit – Die Rahmenbedingungen @ Online
Okt 19 um 17:30 – 20:00

Nebenberufliche Selbständigkeit – Die Rahmenbedingungen

 

Nebenberufliche Selbständigkeit ist eine Form, relativ unbürokratisch und risikoarm Ideen umzusetzen, eine Existenzgründung vorzubereiten oder zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen.

„Neben …“ heißt aber nicht, völlig losgelöst von Planung, Regeln und Pflichten zu agieren. Auch der kleine Nebenerwerb muss „sauber“ gestaltet werden. Nicht zuletzt, um späteren Ärger mit Finanzamt, Agentur für Arbeit oder Sozialversicherungsträgern zu vermeiden.

 

Dauer

 

Abendveranstaltung online

 

Inhalte

 

  • Kriterien für Selbständigkeit
  • Einordnung (Gewerbe, freiberufliche Tätigkeit etc.)
  • Anmeldung / Formalitäten
  • Rechtsformen / Geschäftsbezeichnung
  • Nebentätigkeit aus unterschiedlichen Lebenssituationen (Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Beamter, Rentner, Schüler etc.)
  • Buchführung / Aufzeichnungen
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Steuerliche Aspekte (Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Kleinunternehmerregelung)
  • Fragebogen zur steuerlichen Erfassung
  • Sozialversicherung und betriebliche Versicherungen
  • Werbung
  • Fördermöglichkeiten

 

Teilnehmer/innen

 

Personen, die eine Aufnahme einer nebenberuflichen Selbständigkeit planen bzw. diese bereits ausüben

 

Unterlagen für Teilnehmer/innen

 

Begleitmaterial